April 2010
M D M D F S S
« Mär   Mai »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Slideshow
    Lade Dir den Flash Player um die Diashow zu sehen.
Podcast Feeds
  • View in iTunes
  • Any Podcatcher
  • Any Feed Reader
Umfragen

Sollen die Ferien verkürzt werden?

View Results

Kreativ-Projekttag

 

YES...we can!

 

 YES...we can!

                 
Einige Nachbemerkungen zum Projekttag Deutsch
(1. Klassen der LSHS-Reutte)

 Am 13. April 2010 wurde unser Projekttag im Fach Deutsch abgehalten. Aus diesem Anlass möchte ich einige Gedanken dazu weitergeben.

Bereits zwei Wochen vor Beginn des eigentlichen Tages begannen wir, die wesentlichen Programmpunkte zu erarbeiten. Scheren, Bänder, Zeichenblätter, Farben, Stifte – …., verbunden mit kreativen Ideen zur plakativen Demonstration. Infos aus dem Internet vervollständigten die Biografie von Hans Christian Andersen.

Unsere Aufgabe war es, verschiedene kreative Lebensphasen eines Künstlers zu erarbeiten – kurzum, auch zu wissen, dass er mehr als 160 Märchen geschrieben hatte. Einige lasen und spielten wir.Die SchülerInnen – das ist mein Eindruck-, beteiligten sich mit beeindruckenden und außergewöhnlichen Beiträgen (oder: mit märchenhafter Mitarbeit) – sei es entweder beim Theater oder beim Scherenschnitt.

Mit Frau Pfefferkorn gewannen wir eine meisterhafte Märchenerzählerin. Sie entführte uns knapp eine Stunde lang in eine fantastische Welt im Festsaal der LSHS. Vielen Dank für deinen großartigen Einsatz.

Nach fünf Stunden ging der Vormittag dem Ende entgegen – wo war nur die Zeit geblieben? Am Ende stellten wir unsere Meisterwerke noch vor die Klasse.(Hier können sie auch am Elternsprechtag betrachtet werden.)

Unsere Darstellung mit 5 Plakatwänden am Ende des Projekttages rief bei den KollegInnen unterschiedliche Reaktionen hervor.

Hier könnt ihr nun einige persönliche Kommentare abgeben:

  • Was hat euch gut gefallen / nicht gefallen?
  • Was hätten wir noch besser ausführen können?
  • Hätte man die gesamte Schule informieren sollen?
  • Welche Folgen hat der Projekttag für dich?
  • Welche Inhalte hast du dir gemerkt?
  • ……

Traut euch nur, achtet aber ein wenig auf die gelernten Rechtschreibregeln zur Groß- und Kleinschreibung.

Viele Grüße
Siegfried Wagner

Share and Enjoy:
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Turn this article into a PDF!
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • del.icio.us
  • Diigo
  • Facebook
  • MySpace
  • Print this article!
  • RSS
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • Yahoo! Bookmarks

23 Kommentare zu „Kreativ-Projekttag“

  • I want to send you an award for most helpful internet writer.

  • Articles like this really grease the shafts of knowledge.

  • Boy that really helps me the heck out.

  • viagra sale sagt:

    Whoa, whoa, get out the way with that good information.

  • Life is short, and this article saved valuable time on this Earth.

  • That’s really shrewd! Good to see the logic set out so well.

  • We need more insights like this in this thread.

  • Keep these articles coming as they’ve opened many new doors for me.

  • Thanks for taking the time to post. It’s lifted the level of debate

  • The accident of finding this post has brightened my day

  • King sagt:

    Liebes Klinikteam,zune4chst wfcnsche ich Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, gdnusees und weiterhin erfolgreiches neues Jahr.Nun bin ich seit dem 22.12. wieder zu Hause und mf6chte mich bei Ihnen allen ganz herzlich ffcr ihre grodfartige, liebevolle, warmherzige und kompetente Unterstfctzung bedanken, die ich we4hrend meines Aufenthaltes in der Klinik erfahren habe. Die 2 Wochen habe mir sehr gut getan, ich habe Abstand zu allem gewonnen und mit den hilfreichen Tipps und dem Wissen aus den Seminaren und Gespre4chen bin ich gut gerfcstet ffcr den Alltag und zuversichtlich, das ich die Migre4ne reduzieren bzw. diese anders wahrnehmen kann (dies hat sich schon in den ersten beiden Tagen zu Hause gezeigt-Entspannungstraining sei Dank !).Es war ein tolles Geffchl, unter Menschen zu sein, die einen we4hrend einer Attacke ohne lange Erkle4rungen verstehen, weil sie selbst wissen, wie man sich dann ffchlt. Ich erfahre zwar in meinem Umfeld auch vergleichsweise viel Verste4ndnis, aber im Umgang mit anderen Migre4nikerInnen und Ihnen allen, liebes Klinikteam, erfe4hrt dieses Verste4ndnis noch eine vielfache Steigerung und natfcrlich ist nicht zuletzt immer Hilfe da, wenn sie benf6tigt.Nochmals ein grodfes DANKE !Herzliche Grfcdfe aus BonnMichaela Herzog

  • eda kibar sagt:

    Mir hat das ganz gut gefallen.Frau Pfefferkorn seine Märchen war ganz toll ich hoffe sie kommt wieder.

    Mit freundlichen grüßen Eda

  • simon sagt:

    Diese 2 Stunden waren sehr toll mir hat es gefallen das wir so schöne Schiffe gebaut haben und die Märchen waren sehr schon.

  • simon sagt:

    Diese 2 Stunden waren sehr toll und es wäre schön wenn mann das mal wiederholen könnten!

  • ☻ Patrick ☻ Patrick ☻♫Patrick ☻♫ sagt:

    ich fand es sehr schön ich fand auch die Teahter sehr schön am besten fand ich das Teahter und diese Frau Pfefferkorn war auch sehr gut ☼☼☼☼☼☼☼☼ sehr gut ☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺

  • Mirjana sagt:

    An diesen 2 Stunden haben mir das Schiffchenbauen und die Vorbereitungsarbeiten am besten gefallen! :)
    Mit Frau Pfefferkorn war es auch sehr lustig! :lol:

    Was mich fasziniert hat ist, dass Hans Christian Andersen über 160 Märchen geschrieben hat.

    Leider waren diese 5 Stunden doch zu wenig Zeit! :(

  • Es hat mir gut gefallen dass, wir über Hans Kristian-Andersen so fiel gelernt haben. Besonders gut hat mir gefallen dass Frau Pfefferkorn uns Märchen forgespielt und erzählt hat.Es war ein super Tag und es hat mir gut gefallen.:D

    mfg Laura Schwarz

  • Sara Hindelang sagt:

    Der Projekttag

    Der Projekttag hat mir besonders gut gefalllen!

    -Die tollen Tage waren einfach super mir hat alles gut gefallen:)
    -Das Theater war sehr lustig auszuführen vorallem mit der tollen Unterstützung von allen Seiten :)
    -mit der Bewegung unter dem Unterricht mit Frau Schratz war alles danach Aufgelockert;)
    -Ich danke auch Frau Pfefferkorn für die lustigen Märchen die sie uns Vortrug

    Ich Freue mich jetzt schon auf den nächsten Projekttag:)

    Sara

  • Jasmin Schweiger sagt:

    Mir hat es super gefallen vorallem das Frau Pfefferkorn uns die schönen Geschichten erzählt hat :D .
    Was mir nicht so gut gefallen hat war das wir trotz 5. Stunden wenig Zeit am Ende hatten :( .
    Aber im großen und ganzen wars toll und wir haben alle gut verstanden B) .
    MFG Schweiger Jasmin ;) .

  • Baki sagt:

    Mir haben die Geschichten vorspielen gefallen :D und nicht gefallen war das wir nicht draußen Pause machten. :P
    Mir gefallen auch die Hans Christian Andersen geschichten :) .
    Ich habe mir wenige Inhalte von Hans Christian Andersen gemerkt.
    Das war eine gute Projekt Tag. <:o) :)

  • Caroline Hechenbleikner sagt:

    Caroline Hechenbleikner

    Am Projekt war ich leider nicht da,da ich einen Zahnarzttermin hatte. Doch die anderen 2 Wochen war ich alle 3 Stunden daran beteiligt:

    Besonders hat mir gefallen als wir die Boote gefalten haben.Und ich habe sehr viel über Hans Christian Andersen gelernt.

    Diese 6.Stunden voller Märchen und Fabelwesen haben mir sehr gut gefallen.

  • alican sagt:

    Mir hat das mit dem Märchen vorspielen gefallen.
    Alles war ganz schön vind ich.
    Der Projektag Deutsch vind ich war ganz schön.
    Hans Cristian Andersen ist toll.

  • Muhammed sagt:

    Für mich war der Projektag Deutsch toll und mir gefiel am besten das Märchen Nachtigal.Die Märchendarstellung war für mich super weil ich auch mitgespielt habe.

    Mit freundlichen grüßen Muhammed

Kommentieren

Information
Meist gelesen
    UserOnline
    Page Visits
    • 301 Moved Permanently
    » wp.com stats helper
    TopPosts
    • (55297)
    • (44821)
    • (44744)
    • (44710)
    • (44705)
    • (44572)
    • (44449)
    • (44424)
    • (44394)
    • (42771)
    StatPress
    Visits today: 79